Liebe GenusswanderInnen

In den letzten Monaten hat sich viel verändert.

Die Pandemie hat auch in Griechenland Spuren hinterlassen.Es ist noch ruhiger geworden und noch stiller auf den vielen einzigartigen Inseln und dem geschichtsträchtigen Festland Griechenlands.

Der Frühling mit seiner bunten Blütenpracht zog ohne Wanderer durchs Land. Nur die griechischen Kräuterfrauen sammelten emsiger denn je all die herrlich duftenden Kräuter: Oregano, Thymian, Rosmarin, Kamille, Malven und vieles mehr.

Es ist diese wunderbare Natur, die uns daran erinnert, dass auf schwierige, dürre Zeiten auch wieder freudige, genüssliche Tage folgen.

Nach dem Motto: „Small is beautiful“ hat sich in Griechenland trotz dem Virus kaum etwas verändert.

Fischer fahren mit ihren kleinen Booten jeden Morgen auf‘s Meer, um ihren täglichen Bedarf zu fischen. Kleinbauern bestellen den Olivenhain und hüten die Schafe ….. Der Grieche ist schwierige Krisenzeiten gewohnt.

Auch für uns ist dieses Motto  mehr denn je wichtig.

Und so hoffen wir, dass wir im Spätsommer 2021 mit Euch wieder durch die einzigartige, griechische Natur wandern dürfen, die wärmende Sonne spüren, die einsamsten Strände bei Badetemperaturen bis November erleben, in ausgewählten, ursprünglichen Tavernen genüsslich essen und in kleinen Familienhotels übernachten dürfen.

In Vorfreude auf euch wünschen wir euch Gesundheit und eine gute Zeit.

Eure Gundi & Giannis & Camina